Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

'Dann beginnt es also.' Die Kinder Húrins kommen!

Ab heute ist die offizielle Seite des britischen Buchverlags HarperCollins zum Buch J.R.R. Tolkiens, Die Kinder Húrins, online gegangen und bietet neben Informationen rund um die tragischen Abenteuer Túrin Turambars etliche Beigaben, u.a. auch ein Forum, in dem sich Tolkienfans aus aller Welt bereits zur Diskussion des neuen Werks treffen. Wie auch schon früher ist sein Sohn Christopher der Herausgeber.

Lesung: Die Kinder Húrins mit Dr. Helmut Pesch in Köln am 20. April

Dank der freundlichen Unterstützung von Klett-Cotta erhalten die Stammtische der Deutschen Tolkien Gesellschaft jeweils ein Exemplar der Kinder Húrins für eine Lesung auf den kommenden regulären und außer der Reihe stattfindenden Terminen. Für Termine einer Stammtischlesung in Deiner Nähe schau einfach im Forum der DTG vorbei.

Der Kölner Stammtisch lädt am 20. April um 19 Uhr in den “Schicksalsberg”, ein Rollenspiel- und Buchgeschäft, dessen Name mehr als nur Programm ist. Helmut Pesch, der Übersetzer der Kinder Húrins, ist unser Gast und als einer der führenden deutschen Tolkienexperten ein guter Ansprechpartner rund um das Buch und mögliche weitere Projekte aus dem Ersten Zeitalter Mittelerdes. Wir bitten um eine Email an marcel.buelles(at)tolkiengesellschaft.de, wenn Du Interesse an der Lesung hast – der Platz ist begrenzt!

Die Kinder Húrins – ein ‘neuer’ Tolkien?

Drei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Silmarillion erscheint nun Die Kinder Húrins. Diese Erzählung aus dem ersten Zeitalter Mittelerdes berichtet vom tragischen Schicksal Túrins und seiner Schwester Nienor nach der fünften Niederlage von Elben und Menschen in Beleriand gegen den bösen Vala Melkor, der ganz Mittelerde zu beherrschen versucht. Zum ersten Mal erscheinen die verschiedenen Varianten der Geschichte als eigenständiger Band und auf deutsch übersetzt.

Eine ausführliche Diskussion des Inhalts des ‘neuen’ Tolkien finden sie auf der Phantastik-Couch.de, bei der der Vorsitzende der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. als Gastautor das Essay geschrieben hat.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>