Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Der neue Tolkien: Legend of Sigurd and Gudrún

Vor wenigen Tagen wurde das aus dem Nachlass von [[J.R.R. Tolkien]] stammende Werk The Legend of Sigurd and Gudrún veröffentlicht. Es handelt sich dabei um von Tolkien in Versform verfasste und auf der Edda basierenden Texte. Diese wurden bislang nie veröffentlicht. Tolkiens Sohn und Nachlassverwalter Christopher Tolkien hat sie nun, 36 Jahre nach Tolkiens Tod, erstmals herausgegeben.

The Legend of Sigurd and Gudrún ist bislang nur in englischer Sprache in den Verlagen HarperCollins (London) und Houghton Mifflin (Boston) erhältlich. Das Buch enthält neben den eigentlichen Texten Tolkiens umfangreiche Kommentare des Herausgebers und außerdem noch eine Einführung in die Elder Edda von J.R.R. Tolkien selbst.

Eine deutsche Übersetzung im Verlag Klett-Cotta (Stuttgart) ist bereits in Vorbereitung (Quelle) und soll wohl zum Ende diesen Jahres oder Anfang des nächsten Jahres erscheinen.

Der weltweit anerkannte Tolkien-Experte Tom Shippey hat vor wenigen Tagen eine umfassende Besprechung von The Legend of Sigurd and Gudrún veröffentlicht, die auch im Internet nachzulesen (englisch) ist und einen guten Überblick über den “neuen Tolkien” gibt.

Bildnachweis: Buchcover, © HarperCollins.Vor wenigen Tagen wurde das aus dem Nachlass von J.R.R. Tolkien stammende Werk The Legend of Sigurd and Gudrún veröffentlicht. Es handelt sich dabei um von Tolkien in Versform verfasste und auf der Edda basierenden Texte. Diese wurden bislang nie veröffentlicht. Tolkiens Sohn und Nachlassverwalter Christopher Tolkien hat sie nun, 36 Jahre nach Tolkiens Tod, erstmals herausgegeben.

The Legend of Sigurd and Gudrún ist bislang nur in englischer Sprache in den Verlagen HarperCollins (London) und Houghton Mifflin (Boston) erhältlich. Das Buch enthält neben den eigentlichen Texten Tolkiens umfangreiche Kommentare des Herausgebers und außerdem noch eine Einführung in die Elder Edda von J.R.R. Tolkien selbst.

Eine deutsche Übersetzung im Verlag Klett-Cotta (Stuttgart) ist bereits in Vorbereitung (Quelle) und soll wohl zum Ende diesen Jahres oder Anfang des nächsten Jahres erscheinen.

Der weltweit anerkannte Tolkien-Experte Tom Shippey hat vor wenigen Tagen eine umfassende Besprechung von The Legend of Sigurd and Gudrún veröffentlicht, die auch im Internet nachzulesen (englisch) ist und einen guten Überblick über den “neuen Tolkien” gibt.

0 0 0 0 0