Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Neuerscheinung: The Forest and the City

Im Januar ist im irischen Four Courts Verlag J.R.R. Tolkien: The Forest and the City, herausgegeben von Helen Conrad-O’Briain und Gerard Hynes, erschienen. Der Sammelband begleitet die Konferenz unter gleichem Namen, die die Fakultät für Anglistik des Trinity College in Dublin vom 21. bis 22. September 2012 abgehalten hat. Zum Konferenzband schreibt der Verlag [meine Übersetzung]:

forest and cityDiese Sammlung untersucht die Wechselbeziehung von Kultur und Natur, die Tolkiens Zweitschöpfung mit der Unmittelbarkeit unserer eigenen Welt durchzieht. Sie zieht dabei eine Vielzahl von kritischen Ansätzen heran, von der Philologie bis zur Ökokritik, und präsentiert dies in einem zugänglichen Stil.

Beitragende sind unter anderem Tom Shippey, Verlyn Flieger, Thomas Honegger, Dimitra Fimi und Michael Drout.

Helen Conrad-O’Briain unterrichtet Altnordisch, Paläographie und Tolkien an der Anglistik-Fakultät des Trinity College in Dublin. Sie ist Mitherausgeberin von The ghost story from the middle ages to the twentieth century (Dublin, 2010) und hat über M.R. James, Virgil Inkunabeln und frühes Latein veröffentlicht.

Gerard Hynes hat vor kurzem seine Doktorwürde am Trinity College in Dublin erlangt. Er unterrichtete unter anderem in einem Tolkien-Kurs am College und hat zu Tolkien und Geologie in Tolkien Studies (2012) veröffentlicht.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>