Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Neuerscheinung: Die Rätsel im Hobbit

Im wissenschaftlichen Verlag Palgrave Macmillan erscheint am 1. November The Riddles of the Hobbit von Adam Roberts. Dazu schreibt der Verlag (meine Übersetzung):

riddles-hobbitRätsel habe ihre Macht über uns nicht verloren: Wir sind von Mysterien fasziniert, von Sudoku bis Krimis, von Witzen bis hin zu philosophischen Fragen. Der Hobbit ist ein Buch das von Rätseln durchzogen ist; am augenscheinlichsten im zentralen Kapitel “Rätsel im Dunkel”, aber auch an anderen Stellen – Was heißt “Guten Morgen”? Was ist ein Burrahobbit? Wie viele Versionen des Hobbits gibt es? Was ist das versteckte Geheimnis in den neun Rätseln, die Bilbo und Gollum austauschen? Was sind Ents? Drachen? Zauberer? Was ist die Magie des magischen Rings?

Diese Fragen versucht das Buch, übrigens vom Autor der Hobbit-Parodie The Soddit (Der kleine Hobbnix), zu beantworten. Adam Roberts ist Professor für Literatur des 19. Jahrhunderts an der Royal Holloway, University of London. Neben akademischen Veröffentlichungen hat er außerdem mehr als ein Dutzend Science Fiction Romane geschrieben.

Inhaltsverzeichnis:

List of Illustrations
Preface
1. The Anglo-Saxon Riddleworld
2. Cynewulf and the Exeter Book
3. Riddles in the Dark
4. The Riddles of the All-Wise
5. The Puzzle of the two Hobbits
6. The Riddle of Bilbo’s Pocket
7. The Riddle of the Ring
8. The Lord of the Rings and the Riddle of Writing
9. The Volsung Riddle: Character in Tolkien
10. The Enigma of Genre Fantasy
11. …And Back Again.
Bibliography
Index

Palgrave Macmillan, 1. November 2013
ISBN: 978-1-137-37363-2, ISBN10: 1-137-37363-6,
192 Seiten