Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Tolkien Seminar 2014: Natur und Landschaft

lotr3.plEnglish version below

Wie jedes Jahr wurde über das neue Thema des Tolkien Seminars auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Tolkien Gesellschaft abgestimmt. Beim XV. Tolkien Thing auf Burg Breuberg sprach sich die Mehrheit der Anwesenden für das Thema Natur und Landschaft in Tolkiens Werken aus.

“Zu dem Thema gibt es noch nicht übermäßig viele Veröffentlichungen, so dass wir einen guten Beitrag zur Forschung leisten werden,” sagte uns Dr. Dr. Dr. h.c. Thomas Fornet-Ponse, Mitorganisator der Tolkien Seminare und Mitherausgeber des wissenschaftlichen Jahrbuchs der DTG, dem Hither Shore. Das Seminar findet nächstes Jahr vom 9.-11. Mai 2014 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena statt.

Das Tolkien Seminar ist die interdisziplinäre und internationale Tolkien-Konferenz der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. Seit 2004 veranstaltet die DTG an wechselnden Orten und zu wechselnden Themen dieses wissenschaftliche Symposium, dessen Schwerpunkt auf Leben und Werk von J.R.R. Tolkien liegt. Die Vorträge des Tolkien Seminars münden in das wissenschaftliche Jahrbuch der DTG, Hither Shore. Die Veranstaltung steht allen interessierten Zuhörern offen, ist aber auf ein wissenschaftlich orientiertes Publikum ausgerichtet.

Tolkien Seminar 2014: Nature and Landscape

Each year, the Annual General Meeting of the German Tolkien Society decides on the new topic for the next Tolkien Seminar. Last weekend at Castle Breuberg, a majority voted for the topic Nature and Landscape in Tolkien’s Works.

“There is not an abundance of published material on the topic as yet so we will make a good contribution to the current state of research,” said Dr. Dr. Dr. h.c. Thomas Fornet-Ponse, co-organiser of our Tolkien Seminars and member of the board of editors of DTG’s academic yearbook Hither Shore. The next Seminar will take place on 9-11 May 2014 at the Friedrich-Schiller-University in Jena.

The Tolkien Seminar is the interdisciplinary and international Tolkien conference of the German Tolkien Society. Starting in 2004 it has taken place at various universities throughout the country with annually changing topics placing an emphasis on the life and works of J.R.R. Tolkien, CBE.

Bild/Picture: On the Way to Edoras (2000), Anke Eißmann

0 0 0 0 0