Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Neuerscheinung: Tolkien und das Mittelalter aus polnischer Sicht

9783905703290-Perfect-Andrew.inddBeim Züricher Verlag Walking Tree Publishers ist gerade O What a Tangled Web: Tolkien and Medieval Literature: A View from Poland erschienen. Die Sammlung von Aufsätzen polnischer Autoren, herausgegeben von Barbara Kowalik, beleuchten Tolkien und das Mittelalter. Dazu schreibt der Verlag (meine Übersetzung):

Die neun Artikel anregender Literaturkritik, die in diesem Band zusammengetragen wurden, betrachten Tolkiens Werk aus einer Reihe mittelalterlicher Perspektiven: der Kunstgriff des entrelacement (Verflochtenheit), wie er in den Artus-Romanzen benutzt wird, wird angewendet, um Licht auf die narrative Gestaltung des Herrn der Ringe zu werfen; die Kulturen Mittelerdes werden mit Hilfe mittelalterlicher Mündlichkeits- und Schriftlichkeitsstudien beschrieben; die narrative Figur der Königin wird in Erinnerung gerufen, um die Bedeutung von Frauen in Tolkiens Werk aufzuzeigen; der Charakter Éowyn wird hinsichtlich seines epischen Kriegercodex und der Romanze des Ritterethos untersucht; die Rolle von Elbereth wird gezeigt als korrespondierend zu der der Jungfrau Maria in der Welt mittelalterlicher Gläubiger; die Natur des Bösen wird erforscht durch einen Vergleich von Melkor und John Miltons Satan; Anspielungen auf mittelalterliche isländische Sagas werden in Tolkiens Werken für Kinder entdeckt; “The Homecoming of Beorhtnoth” wird mit Bezug zu “The Battle of Maldon” gelesen; und Tolkiens literarische Kunst wird mit Hilfe seiner eigenen kritischen Aufsätze über Beowulf und Märchen erläutert. Da alle Beitragende aus Polen stammen, wir das Phänomen Tolkien und die enthusiastische Rezeption in Polen kurz in der Einleitung diskutiert.

Inhalt:

  • Barbara Kowalik
    Introduction: Tolkien in Poland. A Medievalist Liaison
  •  Joanna Kokot
    “O, what a tangled web we weave”. The Lord of the Rings and the Interlacement Technique
  • Bartłomiej Błaszkiewicz
    Orality and Literacy in Middle-earth
  • Justyna Brzezińska
    Rohan and the Social Codes of Heroic Epic and Chivalric Romance
  • Maria Błaszkiewicz
    Tolkien’s Queen Women in The Lord of the Rings
  • Barbara Kowalik
    Elbereth the Star-Queen Seen in the Light of Medieval Marian Devotion
  • Katarzyna Blacharska
    The Fallen: Milton’s Satan and Tolkien’s Melkor
  • Renata Leśniakiewicz-Drzymała
    Berserkir, Bödvar Bjarki and the Dragon Fáfnir. The Influence of Selected Medieval Icelandic Sagas on Tolkien’s Works for Children
  • Łukasz Neubauer
    ‘He has gone to God glory seeking’: Tolkien’s Critique of the Northern Courage and Rejection of the Traditional Heroic Ethos in “The Homecoming of Beorhtnoth Beorhthelm’s Son”
  • Andrzej Wicher
    What Exactly Does Tolkien Argue for in “Beowulf: The Monsters and the Critics?” An Attempt at a Metacriticism

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>