Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Tolkiens Monster an der Uni Bremen

Im Rahmen der Votragsreihe “Anthropology of the Uncanny / Anthropologie des Unheimlichen und Monströsen” hält am 30. Mai 2013 Dr. Cora Bender (Zentrum für vergleichende Medien- und Sozialforschung, Universitäten Siegen und München) einen Vortrag zum Thema “Orcs, Wargs, Nazgûl: Tolkiens Monster” am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft an der Universität Bremen.

Die öffentliche Votragsreihe läuft vom 25. April bis 27. Juni 2013 am Fachbereich 9 der Universität Bremen, jeweils Donnerstags um 19:00 Uhr in GW 2 B3009 (Großer Studierraum). Die beschäftigt sich mit dem was wir als unheimlich empfinden und was das über unsere Kultur verrät, bzw. wie das Unheimliche in anderen Kulturen aussieht. Wissenschaftler aus Ethnologie, Psychologie, Kultur- und Religionswissenschaften berichten über Aliens, Orks und afrokubanische Totengeister, über Pygmäen und Bartfrauen, asiatischen Filmhorror, therapiebedürftige Geister, Ghosthuntings
und “Hex in the City”.

>Weitere Informationen und Programm

Bild: Ork Schamane von Harmonia Amanda

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>