Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Flammifer 47 erschienen

Anfang des Jahres ist Der Flammifer von Westernis Nr. 47 erschienen. Die Ausgabe 3/2012 der Vereinszeitschrift der Deutschen Tolkien Gesellschaft ist mit ein wenig Verspätung herausgekommen, die allerdings gute Gründe hatte und uns damit auch einige Highlights mehr beschieden hat. So schreibt die Redaktion: “Wenn dann nach Einbruch der Dunkelheit auch noch ein schwarzer Schatten übers Tor klettert und uns ein Interview mit Denis Scheck anbietet – kann man da Nein sagen?”

Die Redaktion hat es nicht getan und so enthält der Flammifer ein Interview mit Literaturkritiker Denis Scheck, u. a. über die politische Dimension der Fantasy und den Hobbit als Kapitalismus-Satire. Des Weiteren gibt es Veranstaltungsberichte zum Treffen der Nordstammtische, Mittelerdefest 2012, RingCon 2012 und dem 4. Tolkien Tag in Hannover. Bei diesem Tolkien Tag hielt Pastor Manuel Kronast eine Predigt über die kanaanäische Frau und Eowyn, die ebenfalls abgedruckt ist. Andreas Zeilinger bringt uns im ersten Teil seines Artikels über den unbekannten Süden den Harad näher. Wir lesen Stimmen zu Peter Jacksons Hobbit-Verfilmung und Rezensionen zum Atlas der fiktiven Orte und “Aspekte der Lyrikübersetzung in J.R.R. Tolkiens The Lord of the Rings“. Das Titelbild wurde diesmal von Jenny Dolfen gestaltet, die auch in der Rubrik ‘Drei Fragen und ein Bild’ Rede und Antwort stand.

Außerdem gibt es, wie immer, einen Veranstaltungskalender mit Events mit Tolkienbezug, Neues aus dem Vorstand und der Redaktion, Leserbriefe, die Hókírinar Maksâtanva, einen Coutdown zur nächsten Jubiläumsausgabe, eine englische Zusammenfassung und weitere Illustrationen, diesmal besonders viele Drachen, von Jan Giesel, IRis, Gudrun Pohlmeyer und Anke Eißmann.

0 0 0 0 0